2. Vernetzungstreffen Mitteldeutschland

Hintergrund des Treffens ist, dass die Stadtteilarbeit zum Teil konzeptionell sowie finanziell sehr unterschiedlich aufgestellt ist und die Vor-Ort-Bedingungen bzw. das Bewusstsein für GWA und Quartiermanagement seitens der Kommunen und des Landes auch sehr unterschiedlich ausgeprägt sind. Im 1. Vernetzungstreffen am 09.06.15 tauschten wir uns über die Rahmenbedingungen, Finanzierung, über die jeweilige sozialräumliche Ausrichtung, Schwerpunkte der Stadtteilarbeit, über den Stellenwert von GWA und QM, über Netzwerk- und Gremienarbeit, die wichtigsten Kooperationspartner sowie über die konkrete Praxis aus und wollen daran themenorientiert anknüpfen.

Beitrag über 1. Vernetzungstreffen 2015