Kommune Inklusiv

Aufruf zur Teilnahme an der Initiative „Kommune Inklusiv“

Aktion Mensch hat sich zum Ziel gesetzt die Umsetzung von Inklusion vor Ort voranzutreiben. Eine erfolgreiche Umsetzung von Inklusion kann nur im Sozialraum gelingen, denn dort gestalten Menschen ihr Zusammenleben.

Mit dem heutigen Start der Initiative “Kommune Inklusiv” möchten wir dieses Ziel unterstützen und einen Beitrag für eine inklusive Gesellschaft leisten. Bei dieser Initiative sollen ausgewählte Sozialräume bei der Umsetzung und Erprobung von modellhaften Konzepten für die langfristige Gestaltung von inklusiven Sozialräumen begleitet werden.
Die Auswahl der Sozialräume erfolgt durch ein dreistufiges Auswahlverfahren, welches zunächst mit einer offenen Bewerbungsphase beginnt. Dazu reicht es aus, die Idee zur inklusiven Sozialraumvernetzung in einer ersten kurzen Konzeptskizze zu formulieren. Wichtige Partner müssen ihr Interesse an dem Vorhaben durch eine Interessenbekundung mitteilen.

Einreichungsfrist für diese Unterlagen ist der 30.06.2016.

Auf Basis dieser Bewerbungsunterlagen entscheidet die Aktion Mensch unter allen Einreichungen darüber, welche Sozialräume an der Initiative “Kommune Inklusiv” teilnehmen können.
In den darauf folgenden Monaten stellen wir eine umfangreiche und fachliche Begleitung zur Weiterentwicklung der Konzeptskizze sicher. Darüber hinaus erhalten die ausgewählten Sozialräume Beratung und Unterstützung, um ihre Konzepte erfolgreich umzusetzen.

Alle weiteren Informationen und Dokumente finden Sie unter www.aktion-mensch.de/kommune-inklusiv.