Qualitätsstandards, 17. GWA Werkstatt, Eisenach 2016
Qualitätsstandards, 17. GWA Werkstatt, Eisenach 2016
Aktuelle Herausforderungen, 17. GWA Werkstatt, Eisenach 2016
Aktuelle Herausforderungen, 17. GWA Werkstatt, Eisenach 2016
Gelingensbedingungen, 17. GWA Werkstatt, Eisenach 2016
Gelingensbedingungen, 17. GWA Werkstatt, Eisenach 2016

GWA-Qualitätsstandards - eine Arbeitshilfe

Hannover/Eisenach. Gemeinwesenarbeit ist ein komplexer Arbeitsansatz und es liegen verschiedene Definitionen und Bestimmungen vor. Gleichzeitig steht GWA in der Praxis immer wieder vor der Herausforderung zu erklären, was sie denn eigentlich genau macht und woran sich ihre Arbeit messen lässt. Aus diesem Grund haben die LAG Niedersachsen e.V. und die LAG Hessen e.V. vor über zehn Jahren begonnen, eine Matrix mit Qualitätsmerkmalen für die GWA zu entwickeln. Inzwischen beteiligen sich an diesem Prozess auch die BAG Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit e.V. und der Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V. Ziel ist es, gemeinsam mit allen wichtigen Akteuren aus Praxis und Lehre eine Arbeitshilfe mit grundlegenden Qualitätsstandards der GWA vorzulegen. Diese Arbeitshilfe wird in regelmäßigen Abständen überprüft und angepasst. Akteure aus Praxis, Lehre und Forschung sind eingeladen sich an diesem Prozess zu beteiligen!

Die aktuelle Fassung vom 16.06.16, wurde am 14.06.16 im Rahmen der 17. GWA-Werkstatt in Eisenach vorgestellt und besprochen. Vorschläge und Anpassungen aus dieser Runde wurden eingearbeitet.

Vorschläge, Ideen und Fragen bitte an: email geschaeftsstelle jcr_safe_email_at_domain lag-nds.de