19. Werkstatt für Gemeinwesenarbeit

Gespeichert von Admin am Di., 26.11.2019 - 08:59
Termin
-

Die Werkstatt für Gemeinwesenarbeit (GWA) ist seit Jahrzehnten der zentrale Ort des Austauschs und der Diskussion aktueller Entwick­lungen der Gemeinwesenarbeit. Sie versteht sich als thematische Nahtstelle zwischen aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und aktuellem sozialarbeiterischen fachlichen Diskurs. Im zweijährigen Rhythmus treffen sich Fachleute aus Praxis, Forschung und Lehre aller Arbeitsfelder der sozialen Arbeit und aus der GWA, um Theorie und Praxis fundiert, kreativ und aktuell weiterzuentwickeln.

In den bisherigen Werkstätten entstanden wegweisende Konzepte der GWA, der Quartiersarbeit und der Sozialraumarbeit. Die Arbeit während der Tagung ist auf die auf Beteiligung aller Teilnehmer*in­nen ausgerichtet.

Die Tagung wird inhaltlich entwickelt durch Mitarbeiter*innen von BAG Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit, Bundesakademie für Kirche und Diakonie, DGSA Sektion GWA, Nachbarschaftszentrum Urbanstraße Berlin, Stiftung Mitarbeit und Verband für sozial-kulturelle Arbeit.